Internationaler Kunstkritikerverband, Sektion der BRD



Neuer Präsident der Internationalen AICA ist Yacouba Konaté



Bei der Generalversammlung der Internationalen AICA in Barcelona am 14.11. 2008 ist Yacouba Konaté (Offene Sektion) zum neuen Präsidenten gewählt worden.
Zur neuen Schatzmeisterin wurde Haydee Venegas aus Puerto Rico ernannt.
Generalsekretär bleibt weiterhin Ramón Tio Bellido (Frankreich).
Des weiteren sind drei neue Vizepräsidenten für eine Amtszeit von drei Jahren gewählt worden: Sophie Allgårdh (Schweden), Marek Bartelik (USA) und Marie Luise Syring (Deutschland).
Die zehn neu bestellten „gewählten Präsidiumsmitglieder" sind :
Aleksander Bassin (Slovenien), Maite Beguiristain (Spanien), Goran Blagus (Kroatien), Thea Herold (Deutschland), Liam Kelly (Irland), Keith Patrick (Offene Sektion), Odalís Pérez (Dominikanische Republik), Lisbeth Rebollo (Brasilien), Myrna Rodriguez (Puerto Rico) und Sarah Wilson (England).
Der bisherige Präsident Henry Meyric Hughes wurde zum Ehrenmitglied der AICA erklärt.
Ehrenmitglieder sind zum heutigen Zeitpunkt: René Berger (Switzerland), José Augusto França (Portugal), Dan Haulica (Romania), Wladyslawa Jaworska (Poland), Jacques Leenhardt (France), Kim Levin (USA), Henry Meyric Hughes (UK) und BelgicaRodriguez(Venezuela).
Im Übrigen sind in diesem Jahr zwei neue nationale AICA-Sektionen gegründet worden: in der Demokratischen Republik Kongo und in Nigeria.

 

Düsseldorf, 26.11.2008
Marie Luise Syring


©  AICA-Sektion der Bundesrepublik Deutschland.  Impressum  /  Emails

Konzept der Website: uinic - Kunst- und Webprojekte, Binder / Haupt