Internationaler Kunstkritikerverband, Sektion der BRD



Dominic Eichler erhält Preis für Kunstkritik 2005

LiDer in Berlin tätige, in Australien geborene Kritiker, Künstler und Musiker Dominic Eichler hat in diesem Jahr den Preis für Kunstkritik der Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine (AdKV) erhalten. Die mit 2.500 € verbundene Auszeichnung wurde ihm Anfang Oktober auf dem Berliner Art Forum überreicht. Eichler ist durch Beiträge über noch nicht etablierte Kunst in „Frieze-Contemporary Art and Culture“ und in den „Texten zur Kunst“ sowie durch Katalog-Essays hervorgetreten.

Die Jury nennt Eichlers Texte „stilistisch hervorragend“, lobt deren „eigenen Bedeutungs- und Poesiekosmos“ und zugleich deren „analytische Tiefe“. In der Preis-Beurteilung wird darüber hinaus gewürdigt, dass der Kritiker seine Texte in spekulativer Dimension ausreizt, indem er bewusst gesichertes Terrain verlasse. Er gehe dadurch „durchaus das Risiko ein, in seinem Urteil angreifbar zu sein“.

Dominic Eichler wurde 1966 im australischen Ballarat geboren. Er hat in Melbourne zunächst englische Literatur und danach Jura studiert.

Die Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine hat ihren Kritikerpreis zum siebenten Mal vergeben. Sie will damit „junge Kritikerinnen und Kritiker in ihrer oft mühsamen und finanziell wenig einträglichen Arbeit unterstützen“.

Berlin, im Oktober 2005
WALTER VITT


©  AICA-Sektion der Bundesrepublik Deutschland.  Impressum  /  Emails

Konzept der Website: uinic - Kunst- und Webprojekte, Binder / Haupt