Internationaler Kunstkritikerverband, Sektion der BRD



Renate Puvogel erhält Preis für Kunstkritik

Die Aachener Kunstkritikerin Renate Puvogel (66) ist in diesem Jahr Trägerin des "Preises für Kunstkritik".

Die "Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine", die den undotierten Preis zum vierten Mal vergeben hat, teilte in Lingen mit, Renate Puvogel erhalte die Auszeichnung wegen ihrer außerordentlichen Offenheit für junge künstlerische Positionen. Die Jury lobt außerdem die "unbedingte Neugier" der Kritikerin sowie deren "Unvoreingenommenheit und engagierte Anteilnahme". Sie habe über viele Künstlerinnen und Künstler "den ersten Text" publiziert.

Renate Puvogel, die aus Bremen stammt, ist seit 1986 Mitglied der deutschen AICA. Sie wirkt als freischaffende Kunstkritikerin für verschiedene Kunstzeitschriften und Zeitungen. 1995 veröffentlichte sie unter dem Titel "Lehrgeld" einen Band mit 20 Künstlerportraits.

Der Kritikerpreis soll ihr während der diesjährigen Art Cologne am 2. November auf dem Stand des WDR überreicht werden.

Köln, im August 2002
W.V.


©  AICA-Sektion der Bundesrepublik Deutschland.  Impressum  /  Emails

Konzept der Website: uinic - Kunst- und Webprojekte, Binder / Haupt